BGH und OLG
vor Ort

Mit unseren Formaten „BGH und OLG vor Ort“ bieten wir Ihnen sowohl Präsenz.Seminare als auch Online.Seminare mit Richtern der Höchst- und Obergerichte.

Daher haben alle GJI-Seminare eines gemeinsam: Absolute Praxisrelevanz.

Rechtsprechung des OLG München zum Familienrecht
Präsenz FamR 07.10.2022 | LANDSHUT | Seiler | 5 Stunden § 15 FAO | 05862

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

Seminarthemen

Rechtsprechung des OLG München zum Familienrecht

  • Aktuelles zum Unterhaltsrecht
  • Corona und Unterhalt
  • Kindesunterhalt
  • Ehegattenunterhalt
  • Trennungs- und nachehelicher Unterhalt
  • Betreuungsunterhalt
  • Begrenzung und Befristung
  • Ehevertragliches zum Unterhalt
  • Prozessuales

Referenten

Ort

Landshut
Hotel IsarResidenz | Papiererstraße 6 | 84034 Landshut

Zeit

Freitag, 07.10.2022 | 12.30 – 18.00 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
5,0 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

5 Zeitstunden 
240,– Euro | Mitglieder AV Landshut
260,– Euro | Teilnehmer die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
275,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.
Für rabattierten AV-Preis ist Mitgliedsnachweis bei der Anmeldung erforderlich.

 

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen (teils ausgedruckt und in Gänze im GJI-Downloadcenter abrufbar mit Suchfunktion), unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Wie gut kennen Sie sich mit den aktuellen Entwicklungen im Familienrecht, Erbrecht und dem damit verbundenen Gebührenrecht aus? Eine Rechts-/Fachanwaltskanzlei hat tagtäglich mit den unterschiedlichsten Rechtsmaterien zu tun. Um diese Mandate/Beratungen sachgerecht und kompetent zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers erfüllen zu können, bedarf es stets der genauen Kenntnis der aktuellen ober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung mit Verknüpfungen zum einschlägigen Verfahrensrecht.
BGH-Rechtsprechung zum Familienrecht (2. Halbjahr 2022)
Online FamR 07.10.2022 | ONLINE | Schilling | 2,5 Stunden § 15 FAO | 02198

ONLINE
Online.Seminar nach § 15 Abs. 2 FAO

Seminarthemen

BGH-Rechtsprechung zum Familienrecht aus „erster Hand“ eines Senatsmitglieds (2. Halbjahr 2022)

  • Unterhalt
  • Vermögen, Zugewinn
  • Eheverträge
  • Verfahrensrecht

Technische Hilfe + Flexibilität

Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro, wir helfen Ihnen weiter! Nutzen Sie unseren kostenlosen GJI-Technik-Support. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Referenten

Ort

Online.Seminar (Entscheiden Sie selbst, bequem und individuell)
Für dieses Online.Seminar verwenden wir die Plattform: GoToMeeting. Eine Möglichkeit für einen Technik-Test finden Sie unten.

Zeit

Freitag, 07.10.2022 | 09.30 – 12.15 Uhr | Inklusive kurze Pause
2,5 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

  99,– Euro | Online.Seminar für Teilnehmer, die 2022 bereits ein GJI-Seminar besucht haben („Mehrfachbucher“)
125,– Euro | Online.Seminar Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Was wir Ihnen bieten:
Unsere Online.Seminare finden live und ortsunabhängig im Internet statt und erfüllen alle Anforderungen zur Anerkennung nach § 15 FAO. Insbesondere ist die Interaktion zwischen Teilnehmer und Referent durchgehend gewährleistet. Wir bieten Ihnen sowohl ein Angebot für Online.Seminare nach § 15 Abs. 2 FAO als auch für das Selbststudium nach § 15 Abs. 4 FAO.

Was Sie dafür benötigen:
Wir bitten Sie als technische Ausstattung bereitzuhalten: Es ist ganz egal, ob Sie einen Windows- oder Apple-Rechner benutzen. Grundlage ist ein Internet-Zugang über DSL oder Kabel. Wir empfehlen Ihnen eine kabelgebundene, stabile Verbindung mit einer Mindest-Bandbreite von 512 KBits. Als Internetexplorer eignen sich sehr gut der Microsoft Internet Explorer 11 oder höher, der Windows-Edge-Browser, der Mozilla von Firefox,  der Chrome von Google und das Safari von Apple. In jedem Fall sollte das Betriebssystem bei Windows 10, 8.1 oder Windows 7  und bei Apple Mac OS X10.11, 10.12,10.13,10.14 sein. Als Arbeitsspeicher empfehlen wir mindestens 512 MB RAM. Sie benötigen interne oder externe Lautsprecher.

Was sind Ihre Vorteile:
Sie haben keinen Zeitaufwand und weitere Kosten für An- und Abreise und eventueller Übernachtung. Sie kommen ohne Stau und Parkplatzsuche direkt in den virtuellen Seminarraum. Wir haben Termine am Vormittag, Nachmittag und auch am Abend („late night“) an allen Wochentagen für Sie geplant. Die GJI-Online.Seminare sind daher gut in den Tag zu integrieren und sehr gut mit den übrigen Terminen am Tag vereinbar. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Technik-Test und individueller GJI-Service:
Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro und wir helfen Ihnen gerne weiter! Falls Sie vorab einen digitalen Online.Seminarraum testen möchten, hier finden Sie den Link: GoToMeeting

GJI-Mehrwert

Moderne und zeitsparende Fortbildung / Votrag plus Seminarunterlagen (Skript und/oder Folien) / Sinnvolle Ergänzung zu Präsenz.Seminaren / Teilnahme direkt aus der Kanzlei, von daheim oder von unterwegs / Keine weiteren Kosten (Anreise, Parken, Verdienstausfall)
 / Einfache und unkomplizierte technische Handhabung / Kein Mikrofon und keine Kamera notwendig
Rechtsprechung des BGH zum Familienrecht
Präsenz FamR 15.10.2022 | NÜRNBERG | Dose | 5 Stunden § 15 FAO | 05851

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

Seminarthemen

Aktuelle Rechtsprechung des BGH in Familiensachen

  • Schwerpunkte aus der Rechtsprechung des BGH „aus erster Hand“ des Senatsvorsitzenden

Barunterhaltspflicht der Eltern gegenüber ihren minderjährigen Kindern

  • Berücksichtigung des Betreuungsanteils bis hin zum Wechselmodell

Unterhaltsbedarf bei höheren Einkommen

  • Ehegattenunterhalt bei höheren Einkünften
  • Kindesunterhalt bei höheren Einkünften und Fortführung der DT
  • Elternunterhalt (Neuregelung in § 94 Abs. 1 a SGB XII)
  • Auskunftsansprüche Unterhaltsrecht
  • Verhältnis des Anspruchs auf Betreuungsunterhalt zum Aufstockungsunterhalt
  • Aktuelle Praxisfragen aus der BGH-Rechtsprechung

Referenten

Ort

Nürnberg
Hotel Sheraton Carlton | Eilgutstraße 15 | 90443 Nürnberg

Zeit

Samstag, 15.10.2022 | 09.00 – 14.30 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
5,0 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

5 Zeitstunden 
175,– Euro | Referendare und Junganwälte mit Zulassung unter 2 Jahren
260,– Euro | Teilnehmer die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
275,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

 

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen (teils ausgedruckt und in Gänze im GJI-Downloadcenter abrufbar mit Suchfunktion), unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Wie gut kennen Sie sich mit den aktuellen Entwicklungen im Familienrecht aus? Eine Rechts-/Fachanwaltskanzlei hat tagtäglich mit den unterschiedlichsten Rechtsmaterien zu tun. Um diese Mandate/Beratungen sachgerecht und kompetent zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers erfüllen zu können, bedarf es stets der genauen Kenntnis der aktuellen ober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung mit Verknüpfungen zum einschlägigen Verfahrensrecht.
24. Schwarzwälder Familienrechtstagung
Präsenz FamR 21.10.2022-22.10.2022 | ÖSCHBERGHOF | Schilling+Lipp+Hönig | 10 Stunden § 15 FAO | 10684

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

GJI-Modul-System
Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbar: z.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!
10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 13.30 – 19.00 Uhr | Schilling | 5,0 Stunden § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Familienrecht

  • Unterhaltsrecht, insbesondere Ehegatten- und Kindesunterhalt
  • Zugewinnausgleichsrecht
  • Ehevertragsrecht
  • Verfahrensrechtliche Probleme, insb. Einhaltung der Rechtsmittelfristen
  • Bewilligung der Verfahrenskostenhilfe
  • Bewilligung der Wiedereinsetzung

Modul 2 | Samstag, 09.00 – 15.30 Uhr | Lipp+Hönig | 5,0 Stunden § 15 FAO

Vereinbarungen gestalten – Sittenwidrigkeit erkennen oder vermeiden

  • Trennungsunterhalt
  • Versorgungsausgleich

Die Immobilie bei Trennung und Scheidung
Immobilienbewertung und Verkehrswertgutachten im Familienrecht

  • Bewertung von Nießbrauchs- und Wohnungsrechten
  • Recht und Belastung bei der Bewertung, Leibgeding, Wohnwert
  • Vermeidbare Fehler bei der Immobilienbewertung und Verkehrswertgutachten
  • Das Verkehrswertgutachten lesen und verstehen
  • Wertrelevante Stellschrauben erkennen
  • Fehler im Gutachten selbst finden, Plausibilitätskontrolle anhand von Fehlern in Originalgutachten

GJI-Hightlight

Familienrechtliche Jahrestagung im Schwarzwald, Mittagessen am Samstag

Referenten

Ort

Donaueschingen
Hotelresort Der Öschberghof | Golfplatz 1 | 78166 Donaueschingen

Zeit

Freitag, 21.10.2022 | 13.30 – 19.00 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
Samstag, 22.10.2022 | 09.00 – 15.30 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen und Mittagsmenü
10,0 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
470,– Euro | TN, die 2020 oder 2021 an der Schwarzwälder Familienrechtstagung teilgenommen haben
490,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.
inkl. Mittagsmenü am Samstag

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
275,– Euro | TN, die 2020 oder 2021 an der Schwarzwälder Familienrechtstagung teilgenommen haben
295,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.
ggf. inkl. Mittagsmenü am Samstag

Vergünsgtites Zimmerkontingent im 5-Sterne-Hotel Der Öschberghof
261,– Euro  zur Einzelnutzung (anstatt 323,– Euro pro Zimmer und Nacht)
inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen (teils ausgedruckt und in Gänze im GJI-DownloadCenter abrufbar mit Suchfunktion), unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Mittagsmenü am Samstag, Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Wie gut kennen Sie sich mit den aktuellen Entwicklungen im Familienrecht? Eine Rechts-/Fachanwaltskanzlei hat tagtäglich mit den unterschiedlichsten Rechtsmaterien zu tun. Um diese Mandate/Beratungen sachgerecht und kompetent zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers erfüllen zu können, bedarf es stets der genauen Kenntnis der aktuellen ober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung mit Verknüpfungen zum einschlägigen Verfahrensrecht.
LATE NIGHT Übergang vom Kindes- zum Volljährigenunterhalt
Online FamR 26.10.2022 | ONLINE | Schwonberg | 2,5 Stunden § 15 FAO | 02246

ONLINE
Online.Seminar nach § 15 Abs. 2 FAO

Seminarthemen

Übergang vom Unterhalt für minderjährige Kinder zum Volljährigenunterhalt

  • Unterhaltsanspruch des minderjährigen Kindes
  • Anspruch des Kindes auf einen unbefristeten Unterhaltstitel
  • Gleichstellung von volljährigen privilegierten Kindern mit minderjährigen Kindern nach § 1603 Abs. 2 Satz 2 BGB
  • Voraussetzungen einer Privilegierung und Folgen
  • Unterstützung des Kindes durch das Jugendamt (§ 18 Abs. 4 SGB VIII)
  • Strategien aus Sicht des unterhaltspflichtigen Elternteils kurz vor der Volljährigkeit
  • Voraussetzungen des Unterhaltsanspruchs des volljährigen Kindes: Ausbildungsunterhalt
  • Anspruch bei Betreuung eines eigenen Kindes
  • Verwirkung des Unterhaltsanspruchs
  • Volljährigenunterhalt und Bezug von Leistungen nach dem BAföG
  • Verfahrensrechtliche Besonderheiten beim Übergang zum Volljährigenunterhalt
  • Darlegungs- und Beweislast
  • Familienrechtlicher Ausgleichsanspruch bei Volljährigkeit des Kindes
  • Verfahrensrechtliche Folgen (Beteiligtenwechsel)
  • Möglichkeiten des bisher betreuenden Elternteils; Anspruchsvoraussetzungen
  • Anspruchskonkurrenz zwischen Elternteil und Volljährigem

Technische Hilfe + Flexibilität

Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro, wir helfen Ihnen weiter! Nutzen Sie unseren kostenlosen GJI-Technik-Support. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Referenten

Ort

Online.Seminar (Entscheiden Sie selbst, bequem und individuell)
Für dieses Online.Seminar verwenden wir die Plattform: GoToMeeting. Eine Möglichkeit für einen Technik-Test finden Sie unten.

Zeit

Mittwoch, 26.10.2022 | 18.00 – 20.45 Uhr | Inklusive kurze Pause
2,5 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

  99,– Euro | Online.Seminar für Teilnehmer, die 2022 bereits ein GJI-Seminar besucht haben („Mehrfachbucher“)
125,– Euro | Online.Seminar Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Was wir Ihnen bieten:
Unsere Online.Seminare finden live und ortsunabhängig im Internet statt und erfüllen alle Anforderungen zur Anerkennung nach § 15 FAO. Insbesondere ist die Interaktion zwischen Teilnehmer und Referent durchgehend gewährleistet. Wir bieten Ihnen sowohl ein Angebot für Online.Seminare nach § 15 Abs. 2 FAO als auch für das Selbststudium nach § 15 Abs. 4 FAO.

Was Sie dafür benötigen:
Wir bitten Sie als technische Ausstattung bereitzuhalten: Es ist ganz egal, ob Sie einen Windows- oder Apple-Rechner benutzen. Grundlage ist ein Internet-Zugang über DSL oder Kabel. Wir empfehlen Ihnen eine kabelgebundene, stabile Verbindung mit einer Mindest-Bandbreite von 512 KBits. Als Internetexplorer eignen sich sehr gut der Microsoft Internet Explorer 11 oder höher, der Windows-Edge-Browser, der Mozilla von Firefox,  der Chrome von Google und das Safari von Apple. In jedem Fall sollte das Betriebssystem bei Windows 10, 8.1 oder Windows 7  und bei Apple Mac OS X10.11, 10.12,10.13,10.14 sein. Als Arbeitsspeicher empfehlen wir mindestens 512 MB RAM. Sie benötigen interne oder externe Lautsprecher.

Was sind Ihre Vorteile:
Sie haben keinen Zeitaufwand und weitere Kosten für An- und Abreise und eventueller Übernachtung. Sie kommen ohne Stau und Parkplatzsuche direkt in den virtuellen Seminarraum. Wir haben Termine am Vormittag, Nachmittag und auch am Abend („late night“) an allen Wochentagen für Sie geplant. Die GJI-Online.Seminare sind daher gut in den Tag zu integrieren und sehr gut mit den übrigen Terminen am Tag vereinbar. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Technik-Test und individueller GJI-Service:
Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro und wir helfen Ihnen gerne weiter! Falls Sie vorab einen digitalen Online.Seminarraum testen möchten, hier finden Sie den Link: GoToMeeting

GJI-Mehrwert

Moderne und zeitsparende Fortbildung / Votrag plus Seminarunterlagen (Skript und/oder Folien) / Sinnvolle Ergänzung zu Präsenz.Seminaren / Teilnahme direkt aus der Kanzlei, von daheim oder von unterwegs / Keine weiteren Kosten (Anreise, Parken, Verdienstausfall)
 / Einfache und unkomplizierte technische Handhabung / Kein Mikrofon und keine Kamera notwendig
BGH-Rechtsprechung zum Erbrecht (2. Halbjahr 2022)
Online ErbR 04.11.2022 | ONLINE | Karczewski | 2,5 Stunden § 15 FAO | 02219

ONLINE
Online.Seminar nach § 15 Abs. 2 FAO

Seminarthemen

BGH-Rechtsprechung zum Erbrecht aus „erster Hand“ eines Senatsmitglieds (2. Halbjahr 2022)

  • Testament und Erbvertrag
  • Gewillkürte Erbfolge
  • Auslegung testamentarischer Bestimmungen
  • Formwirksamkeit von Testamenten, §§ 2247, 2267 BGB
  • Widerruf, Ausschlagung und Anfechtung
  • Testierfähigkeit
  • Rücktritt vom Erbvertrag
  • Beeinträchtigende Schenkungen, § 2287 BGB
  • Prozessuale und verfahrensrechtliche Fragen
  • Nachlasspflegschaft und Erbenermittlung
  • Erbscheinsverfahren
  • Vernehmung Notar als Zeuge
  • Materiell-rechtliche Sonderfragen
  • Digitaler Nachlass
  • Haftung des Erben
  • Trans- und Postmortale Vollmacht
  • Grabpflegekosten
  • Erbverzicht

Technische Hilfe + Flexibilität

Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro, wir helfen Ihnen weiter! Nutzen Sie unseren kostenlosen GJI-Technik-Support. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Referenten

Ort

Online.Seminar (Entscheiden Sie selbst, bequem und individuell)
Für dieses Online.Seminar verwenden wir die Plattform: GoToMeeting. Eine Möglichkeit für einen Technik-Test finden Sie unten.

Zeit

Freitag, 04.11.2022 | 15.30 – 18.15 Uhr | Inklusive kurze Pause
2,5 Zeitstunden nach § 15 FAO ErbR

Preise

  99,– Euro | Online.Seminar für Teilnehmer, die 2022 bereits ein GJI-Seminar besucht haben („Mehrfachbucher“)
125,– Euro | Online.Seminar Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Was wir Ihnen bieten:
Unsere Online.Seminare finden live und ortsunabhängig im Internet statt und erfüllen alle Anforderungen zur Anerkennung nach § 15 FAO. Insbesondere ist die Interaktion zwischen Teilnehmer und Referent durchgehend gewährleistet. Wir bieten Ihnen sowohl ein Angebot für Online.Seminare nach § 15 Abs. 2 FAO als auch für das Selbststudium nach § 15 Abs. 4 FAO.

Was Sie dafür benötigen:
Wir bitten Sie als technische Ausstattung bereitzuhalten: Es ist ganz egal, ob Sie einen Windows- oder Apple-Rechner benutzen. Grundlage ist ein Internet-Zugang über DSL oder Kabel. Wir empfehlen Ihnen eine kabelgebundene, stabile Verbindung mit einer Mindest-Bandbreite von 512 KBits. Als Internetexplorer eignen sich sehr gut der Microsoft Internet Explorer 11 oder höher, der Windows-Edge-Browser, der Mozilla von Firefox,  der Chrome von Google und das Safari von Apple. In jedem Fall sollte das Betriebssystem bei Windows 10, 8.1 oder Windows 7  und bei Apple Mac OS X10.11, 10.12,10.13,10.14 sein. Als Arbeitsspeicher empfehlen wir mindestens 512 MB RAM. Sie benötigen interne oder externe Lautsprecher.

Was sind Ihre Vorteile:
Sie haben keinen Zeitaufwand und weitere Kosten für An- und Abreise und eventueller Übernachtung. Sie kommen ohne Stau und Parkplatzsuche direkt in den virtuellen Seminarraum. Wir haben Termine am Vormittag, Nachmittag und auch am Abend („late night“) an allen Wochentagen für Sie geplant. Die GJI-Online.Seminare sind daher gut in den Tag zu integrieren und sehr gut mit den übrigen Terminen am Tag vereinbar. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Technik-Test und individueller GJI-Service:
Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro und wir helfen Ihnen gerne weiter! Falls Sie vorab einen digitalen Online.Seminarraum testen möchten, hier finden Sie den Link: GoToMeeting

GJI-Mehrwert

Moderne und zeitsparende Fortbildung / Votrag plus Seminarunterlagen (Skript und/oder Folien) / Sinnvolle Ergänzung zu Präsenz.Seminaren / Teilnahme direkt aus der Kanzlei, von daheim oder von unterwegs / Keine weiteren Kosten (Anreise, Parken, Verdienstausfall)
 / Einfache und unkomplizierte technische Handhabung / Kein Mikrofon und keine Kamera notwendig
24. Aschaffenburger Familienrechtstagung
Präsenz FamR 18.11.2022-19.11.2022 | ASCHAFFENBURG | Kintzel+Sachenbacher | 10 Stunden § 15 FAO | 10690

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

GJI-Modul-System
Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbar: z.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!
10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 13.30 – 19.00 Uhr | Kintzel | 5,0 Stunden § 15 FAO

Rechtsprechungsübersicht Familienrecht der Familiensenate des OLG Bamberg

  • Aktuelle Entscheidungen
  • Wichtiges für die Praxis im OLG-Bezirk Bamberg
  • Unterhaltsrecht
  • Kindesunterhalt – Leistungsfähigkeit: Ausbildungsanspruch des UH-Verpflichteten
  • Ehegattenunterhalt: eheprägende Lebensverhältnisse/Verbindlichkeiten
  • Kindschaftsrecht
  • Übertragung der elterlichen Sorge nach § 1671 BGB
  • Kinder und Corona (Masken, Impfung, etc.)
  • Schulverweigerung
  • Auskunftsrecht zu Kindesbelangen
  • Verfahrensrecht
  • Verbundverfahren
  • Praxiserfahrungen mit den ERV
  • Beschwerdemöglichkeiten im eA-Verfahren
  • Abänderungsverfahren im Unterhaltsrecht

Modul 2 | Samstag, 09.00 – 14.30 Uhr | Sachenbacher | 5,0 Stunden § 15 FAO

Wechselmodell, Corona, Impfen …
„Der Streit ums Kind“ – Ausgewählte Schwerpunkte aus dem Kinschaftsrecht

  • Corona und seine Folgen
    • Kindschaftsrechtliche Auswirkungen der Coronakrise
    • Praxis und Schrifttum
  • Wechselmodell in der Praxis
    • Neues und Bewährtes
    • Kindeswohl
  • Verfahren allgemein – Verfahrensrecht als Möglichkeit der Gestaltung
    • Verfahrensgegenstände, Antrags- und Amtsverfahren
    • Beschleunigungsrüge, Rechtsmittel, Kindesanhörung
    • Zuständigkeitsbesonderheiten, Verfahrenskostenhilfe
    • Braucht es Gutachten? Inhalt Beweisbeschlusses? Kritik Gutachten
  • Das Kind im Fokus
    • Tipps für Kindschaftsverfahren, Kindeswohl im Gesetz – Stufenleiter
    • Gesetzliche Grundlagen richtig anwenden
    • Unterstützung des Beschleunigungsgebots, anwaltliche Seite
    • Anwaltssituation im Konflikt – Spagat Kindeswohl
    • Vorgaben des BVerfG für Sorge und Umgang wegen Art. 6 GG
  • Materiellrechtliche Schwerpunkte des Kindschaftsrechts
    • Regelung des § 1684 BGB, Umgangseinschränkungen
    • § 1671, 1626, 1628, 1696, 1632, 1666, 1666a BGB
  • Hinweise für die Praxis
    • Gestaltungsmöglichkeiten von Anträgen

GJI-Hightlight

Familienrechtliche Jahrestagung in Aschaffenburg mit zuständigem OLG-Senatsvorsitzendem

Referenten

Ort

Aschaffenburg

Zeit

Freitag, 18.11.2022 | 13.30 – 19.00 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
Samstag, 19.11.2022 | 09.00 – 14.30 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
10,0 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
420,– Euro | Mitglieder AV Aschaffenburg (AV-Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
435,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
465,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.
Für rabattierten AV-Preis ist Mitgliedsnachweis bei der Anmeldung erforderlich.

7,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
330,– Euro | Mitglieder AV Aschaffenburg (AV-Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
350,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
370,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.
Für rabattierten AV-Preis ist Mitgliedsnachweis bei der Anmeldung erforderlich.

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
275,– Euro | Mitglieder AV Aschaffenburg (AV-Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
285,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
295,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.
Für rabattierten AV-Preis ist Mitgliedsnachweis bei der Anmeldung erforderlich.

2,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
175,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.
Für rabattierten AV-Preis ist Mitgliedsnachweis bei der Anmeldung erforderlich.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen (teils ausgedruckt und in Gänze im GJI-Downloadcenter abrufbar mit Suchfunktion), unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Wie gut kennen Sie sich mit den aktuellen Entwicklungen im Familienrecht? Eine Rechts-/Fachanwaltskanzlei hat tagtäglich mit den unterschiedlichsten Rechtsmaterien zu tun. Um diese Mandate/Beratungen sachgerecht und kompetent zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers erfüllen zu können, bedarf es stets der genauen Kenntnis der aktuellen ober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung mit Verknüpfungen zum einschlägigen Verfahrensrecht.
16. Münchener Unterhaltsrechtstage
Präsenz FamR 18.11.2022-19.11.2022 | MÜNCHEN | Dose+Seiler+Siebert+Ferschl | 10 Stunden § 15 FAO | 10688

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

GJI-Modul-System
Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbar: z.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!
10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 13.30 – 19.00 Uhr | Dose | 5,0 Stunden § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechung des BGH in Familiensachen

  • Schwerpunkte aus der Rechtsprechung des BGH „aus erster Hand“ des Senatsvorsitzenden

Barunterhaltspflicht der Eltern gegenüber ihren minderjährigen Kindern

  • Berücksichtigung des Betreuungsanteils bis hin zum Wechselmodell

Unterhaltsbedarf bei höheren Einkommen

  • Ehegattenunterhalt bei höheren Einkünften
  • Kindesunterhalt bei höheren Einkünften und Fortführung der DT
  • Elternunterhalt (Neuregelung in § 94 Abs. 1 a SGB XII)
  • Auskunftsansprüche Unterhaltsrecht
  • Verhältnis des Anspruchs auf Betreuungsunterhalt zum Aufstockungsunterhalt
  • Aktuelle Praxisfragen aus der BGH-Rechtsprechung

Modul 2 | Samstag, 09.00 – 14.30 Uhr | Seiler+Siebert+Ferschl | 5,0 Stunden § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechung des OLG München in Familiensachen

  • Schwerpunkte aus der Rechtsprechung
  • Begrenzung und Befristung
  • Berechnungen
Bedarf – Bedürftigkeit – Leistungsfähigkeit
  • Kindes- und Ehegattenunterhalt bei Residenz-, Mitbetreuungs- und Wechselmodell
  • Fragen der Erwerbsobliegenheit
  • Ersatzhaftung im Wechselmodell
  • (Neue) Berechnungsweise des Ehegattenunterhalts
  • Kindes- und Ehegattenunterhalt bei umfangreicherer Betreuung

GJI-Hightlight

Unterhaltsrechtliche Jahrestagung mit dem BGH-Senatsvorsitzendem

Referenten

Ort

München
NH Hotel Collection München Bavaria | Arnulfstraße 2 | 80335 München

Zeit

Freitag, 18.11.2022 | 13.30 – 19.00 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
Samstag, 19.11.2022 | 09.00 – 14.30 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
10,0 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
299,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
435,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
465,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

7,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
250,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
350,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
370,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
190,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
285,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
295,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

2,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
175,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen (teils ausgedruckt und in Gänze im GJI-Downloadcenter abrufbar mit Suchfunktion), unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Die 16. Münchener Unterhaltsrechtstage sind der "Klassiker" und unsere jährliche Spezialveranstaltung zu materiellen und formellen Fragen des Unterhaltsrechts. Systematische BGH-Rechtsprechungsübersichten sind wesentlicher Bestandteil des Seminars. Wenn ein Senatsvorsitzender die Rechtsprechung und Strukturen anhand tatsächlich verhandelter und entschiedener Fälle referiert, ist das Praxis „pur“: Zum einen referiert Herr Hans-Joachim Dose als Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof und zum anderen Herr Dr. Christian Seiler als neuer Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München. Zudem aus der Praxis die beiden Richterinnen am Oberlandesgericht Siebert und Dr. Ferschl.
7. Süddeutsche Familienrechtstagung
Präsenz FamR 25.11.2022 | STUTTGART | Schilling+Sachenbacher | 10 Stunden § 15 FAO | 10689

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

GJI-Modul-System
Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbar: z.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!
10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 08.30 – 13.45 Uhr | Dose | 5,0 Stunden § 15 FAO

Wechselmodell, Corona, Impfen …
„Der Streit ums Kind“ – Ausgewählte Schwerpunkte aus dem Kinschaftsrecht

  • Corona und seine Folgen
    • Kindschaftsrechtliche Auswirkungen der Coronakrise
    • Praxis und Schrifttum
  • Wechselmodell in der Praxis
    • Neues und Bewährtes
    • Kindeswohl
  • Verfahren allgemein – Verfahrensrecht als Möglichkeit der Gestaltung
    • Verfahrensgegenstände, Antrags- und Amtsverfahren
    • Beschleunigungsrüge, Rechtsmittel, Kindesanhörung
    • Zuständigkeitsbesonderheiten, Verfahrenskostenhilfe
    • Braucht es Gutachten? Inhalt Beweisbeschlusses? Kritik Gutachten
  • Das Kind im Fokus
    • Tipps für Kindschaftsverfahren, Kindeswohl im Gesetz – Stufenleiter
    • Gesetzliche Grundlagen richtig anwenden
    • Unterstützung des Beschleunigungsgebots, anwaltliche Seite
    • Anwaltssituation im Konflikt – Spagat Kindeswohl
    • Vorgaben des BVerfG für Sorge und Umgang wegen Art. 6 GG
  • Materiellrechtliche Schwerpunkte des Kindschaftsrechts
    • Regelung des § 1684 BGB, Umgangseinschränkungen
    • § 1671, 1626, 1628, 1696, 1632, 1666, 1666a BGB
  • Hinweise für die Praxis
    • Gestaltungsmöglichkeiten von Anträgen

Modul 2 | Freitag, 14.15 – 19.30 Uhr | Schilling | 5,0 Stunden § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte zum Familienrecht

  • Entwicklungen im Familienrecht 2022
  • Unterhaltsrecht, insbesondere Ehegatten- und Kindesunterhalt
  • Zugewinnausgleichsrecht
  • Ehevertragsrecht
  • Verfahrensrechtliche Probleme, insb. Einhaltung der Rechtsmittelfristen
  • Bewilligung der Verfahrenskostenhilfe
  • Bewilligung der Wiedereinsetzung

GJI-Hightlight

Familienrechtliche Jahrestagung mit BGH-Fachsenatsmitglied

Referenten

Ort

Stuttgart
Hotel Pullman Fontana | Vollmoellerstraße 5 | 70563 Stuttgart

Zeit

Freitag, 25.11.2022 | 08.30 – 19.30 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
10,0 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
299,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
435,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
465,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

7,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
250,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
350,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
370,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
190,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
285,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
295,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

2,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
175,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen (teils ausgedruckt und in Gänze im GJI-Downloadcenter abrufbar mit Suchfunktion), unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Wie gut kennen Sie sich mit den aktuellen Entwicklungen im Familienrecht? Eine Rechts-/Fachanwaltskanzlei hat tagtäglich mit den unterschiedlichsten Rechtsmaterien zu tun. Um diese Mandate/Beratungen sachgerecht und kompetent zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers erfüllen zu können, bedarf es stets der genauen Kenntnis der aktuellen ober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung mit Verknüpfungen zum einschlägigen Verfahrensrecht.
8. BGH-Symposium zum Familienrecht und Erbrecht
Präsenz ErbR FamR 09.12.2022 | KARLSRUHE | Karczewski+Schilling | 10 Stunden § 15 FAO | 10687

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

GJI-Modul-System
Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbar: z.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!
10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 08.30 – 13.45 Uhr | Schilling | 5,0 Stunden § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte zum Familienrecht

  • Entwicklungen im Familienrecht 2022
  • Unterhaltsrecht, insbesondere Ehegatten- und Kindesunterhalt
  • Zugewinnausgleichsrecht
  • Ehevertragsrecht
  • Verfahrensrechtliche Probleme, insb. Einhaltung der Rechtsmittelfristen
  • Bewilligung der Verfahrenskostenhilfe
  • Bewilligung der Wiedereinsetzung
  • Mögliche/praxisrelevante Schnittstellen und Hinweise zum Erbrecht

Modul 2 | Freitag, 14.15 – 19.30 Uhr | Karczewski | 5,0 Stunden § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte zum Erbrecht

  • Entwicklungen im Erbrecht 2022
  • Pflichtteilsrecht
  • Erbengemeinschaft
  • Vor- und Nacherbschaft
  • Testamentsvollstreckung
  • Eu-ErbVO
  • Testament und Erbvertrag
  • Prozessuale und verfahrensrechtliche Fragen
  • Materiell-rechtliche Sonderfragen
  • Mögliche/praxisrelevante Schnittstellen und Hinweise zum Familienrecht

GJI-Hightlight

Jahrestagung mit den BGH-Senatsmitgliedern, Kompakter Überblick über alle Entwicklungen 2022

Referenten

Ort

Karlsruhe-Ettlingen
Hotel Der Erbprinz | Rheinstraße 1 | 76275 Karlsruhe-Ettlingen

Zeit

Freitag, 09.12.2022 | 08.30 – 19.30 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
10,0 Zeitstunden nach § 15 FAO FamR+ErbR
(jeweils unter besonderer Berücksichtigung der Schnittstellen beider Fachgebiete nach § 12 FAO und § 14f FAO)

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
299,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
435,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
465,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

7,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
250,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
350,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
370,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
190,– Euro | Referendare und „Junganwälte“ mit Zulassung unter 2 Jahren (Nachweis mit Anmeldung erforderlich)
285,– Euro | TN die bereits 2022 ein Präsenz.Seminar der GJI besucht haben
295,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

2,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
175,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen (teils ausgedruckt und in Gänze im GJI-Downloadcenter abrufbar mit Suchfunktion), unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Ziel des 8. BGH-Symposiums zum Familienrecht und Erbrecht ist ein umfassender Überblick über die aktuellen familien- und erbrechtlichen Entwicklungen der Fachsenate des BGH sowie wertvolle Unterstützung zur Zusammenfassung der Rechtsprechung und Entwicklungen für Ihre tägliche Praxis. Die Tagung dient dem fachlichen kollegialen Austausch und der Vertiefung im Dialog. Die Besonderheit: Unsere beiden Referenten sind Mitglieder der jeweiligen Fachsenate des BGH.
Rechtsprechungsübersicht zum Erbrecht 2022
Online ErbR 14.12.2022 | ONLINE | GibhardtGib | 2,5 Stunden § 15 FAO | 02250

ONLINE
Online.Seminar nach § 15 Abs. 2 FAO

Seminarthemen

Fälle und Rechtsprechung 2022
Erbrecht, Vermögensnachfolge, Erbschafts- und Schenkungssteuer

  • Praxisfolgen für den Anwalt
  • Was war wichtig in 2022?

Technische Hilfe + Flexibilität

Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro, wir helfen Ihnen weiter! Nutzen Sie unseren kostenlosen GJI-Technik-Support. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Referenten

Ort

Online.Seminar (Entscheiden Sie selbst, bequem und individuell)
Für dieses Online.Seminar verwenden wir die Plattform: GoToMeeting. Eine Möglichkeit für einen Technik-Test finden Sie unten.

Zeit

Mittwoch, 14.12.2022 | 17.30 – 20.00 Uhr | Inklusive kurze Pause
2,5 Zeitstunden nach § 15 FAO ErbR

Preise

  99,– Euro | Online.Seminar für Teilnehmer, die 2022 bereits ein GJI-Seminar besucht haben („Mehrfachbucher“)
125,– Euro | Online.Seminar Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Was wir Ihnen bieten:
Unsere Online.Seminare finden live und ortsunabhängig im Internet statt und erfüllen alle Anforderungen zur Anerkennung nach § 15 FAO. Insbesondere ist die Interaktion zwischen Teilnehmer und Referent durchgehend gewährleistet. Wir bieten Ihnen sowohl ein Angebot für Online.Seminare nach § 15 Abs. 2 FAO als auch für das Selbststudium nach § 15 Abs. 4 FAO.

Was Sie dafür benötigen:
Wir bitten Sie als technische Ausstattung bereitzuhalten: Es ist ganz egal, ob Sie einen Windows- oder Apple-Rechner benutzen. Grundlage ist ein Internet-Zugang über DSL oder Kabel. Wir empfehlen Ihnen eine kabelgebundene, stabile Verbindung mit einer Mindest-Bandbreite von 512 KBits. Als Internetexplorer eignen sich sehr gut der Microsoft Internet Explorer 11 oder höher, der Windows-Edge-Browser, der Mozilla von Firefox,  der Chrome von Google und das Safari von Apple. In jedem Fall sollte das Betriebssystem bei Windows 10, 8.1 oder Windows 7  und bei Apple Mac OS X10.11, 10.12,10.13,10.14 sein. Als Arbeitsspeicher empfehlen wir mindestens 512 MB RAM. Sie benötigen interne oder externe Lautsprecher.

Was sind Ihre Vorteile:
Sie haben keinen Zeitaufwand und weitere Kosten für An- und Abreise und eventueller Übernachtung. Sie kommen ohne Stau und Parkplatzsuche direkt in den virtuellen Seminarraum. Wir haben Termine am Vormittag, Nachmittag und auch am Abend („late night“) an allen Wochentagen für Sie geplant. Die GJI-Online.Seminare sind daher gut in den Tag zu integrieren und sehr gut mit den übrigen Terminen am Tag vereinbar. Wir garantieren Ihnen absolute Flexibilität: Sie können sich kurzfristig bis unmittelbar zum Beginn des Seminars anmelden. Ihre Anmeldung können Sie auch kurzfristig stornieren (siehe unsere „AGB“). Flexibler geht es in diesen Zeiten nicht!

Technik-Test und individueller GJI-Service:
Sie haben noch „Berührungsängste“ mit der neuen Technik? Wir helfen Ihnen gerne individuell und persönlich direkt am Telefon! Melden Sie sich gerne bei uns im Büro und wir helfen Ihnen gerne weiter! Falls Sie vorab einen digitalen Online.Seminarraum testen möchten, hier finden Sie den Link: GoToMeeting

GJI-Mehrwert

Moderne und zeitsparende Fortbildung / Votrag plus Seminarunterlagen (Skript und/oder Folien) / Sinnvolle Ergänzung zu Präsenz.Seminaren / Teilnahme direkt aus der Kanzlei, von daheim oder von unterwegs / Keine weiteren Kosten (Anreise, Parken, Verdienstausfall)
 / Einfache und unkomplizierte technische Handhabung / Kein Mikrofon und keine Kamera notwendig