Ihre Seminare

Ihre individuelle Fortbildung liegt uns am Herzen!

Unser GJI-Modul-System gewährleistet, dass Sie bei unseren Seminaren die Dauer, die Referenten und die Themen nach Ihren Wünschen frei wählen und Ihre Fortbildung flexibel planen können.

Das bedeutet für Sie größtmögliche Flexibilität bei ihrer Seminarplanung. Als besonderer Service ist in jedem Fall das komplette Skriptmaterial der gesamten Veranstaltung Bestandteil des Seminarpreises.

PRÄSENZ 24. Tagung im Kloster Weltenburg
Präsenz ErbR FamR 18.06.2021-19.06.2021 | Kloster Weltenburg | Reetz+Waxenberger | 10 Stunden § 15 FAO | 10658

PRÄSENZ
Präsenz.Seminar nach § 15 Abs. 1 FAO
Hygiene- und Sicherheitskonzept vor Ort 

GJI-Modul-System
Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbar: z.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!
10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 12.30 – 18.00 Uhr | Dr. Waxenberger | 5,0 Stunden § 15 FAO

Stichtage sinnvoll nutzen im Familienrecht und Erbrecht
  • Zuwendungen von Dritten
  • Schenkungen von Dritten
  • Steuerrechtlich vorteilhafte Gestaltungen
  • Unterhalt und Grundbesitz
  • (Unentgeltliche) Zuwendungen und Erbschaften im Familien- und Erbrecht
  • Schenkungen und unbenannte Zuwendungen
  • Rückforderungsrechte und Stichtage, Bedeutung der Stichtage

Probleme bei Trennung, Scheidung und im Todesfall an der Schnittstelle zum Erbrecht

  • Umgang mit Immobilienvermögen
  • Immobilien und Grundbesitz im Familienrecht – Erbrecht – Steuerrecht
  • Pflichtteil und Grundbesitz
  • Umgang mit Banken

Modul 2 | Samstag, 09.00 – 14.30 Uhr | Dr. Reetz | 5,0 Stunden § 15 FAO

„Vorsorgende“ Gestaltungen im Familienrecht und Erbrecht

  • Der vorsorgende Ehevertrag
  • Das vorsorgende Testament
  • Gestaltung von „Geschiedenentestamenten“

Zuwendungen unter Ehegatten sowie Lebensabschnittspartnern  im Familienrecht, Erbrecht und Steuerrecht

  • Steuerlich optimale gestaltete Vereinbarungen und Zuwendungen
  • Güterstandsschaukel, „Familienheimschaukel“

(Steuerliche) „Reparatur“ von Gestaltungen

  • Ehebedingte Zuwendungen
  • Bedeutung des § 1380 BGB im Rahmen des § 5 ErbStG
  • Steuerrechtliche Auswirkungen von Gestaltungen

Gestaltungen für (ehemalige) Ehegatten: Geschiedenen-Testamente

  • Erb-, Pflichtteils- und Zuwendungsverzichtsverträge
  • Erbrecht in Scheidungsvereinbarungen
  • Vorsorge von Todes wegen
  • Erb- und Pflichtteilsrecht unter Ehegatten
  • Erbverträge, Testamente und Strategien zur Pflichtteilsreduzierung

Referenten

Ort

Kelheim | Kloster Weltenburg
Kloster Weltenburg | Asamstraße 32 | 93309 Kelheim

Zeit

Freitag, 18.06.2021 | 12.30 – 18.00 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
Samstag, 19.06.2021 | 09.00 – 14.30 Uhr | Inklusive mehrerer Pausen
2x 5,0 Zeitstunden (gesamt = 10,0 Zeitstunden) nach § 15 FAO FamR+ErbR
(jeweils unter besonderer Berücksichtigung der Schnittstellen beider Fachgebiete nach § 12 FAO und § 14f FAO)

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
390,– Euro | Mitglieder AV Regensburg+Straubing+Deggendorf
420,– Euro | TN die bereits 2021 ein Seminar der GJI besucht haben
450,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

7,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
315,– Euro | Mitglieder AV Regensburg+Straubing+Deggendorf
335,– Euro | TN die bereits 2021 ein Seminar der GJI besucht haben
355,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
255,– Euro | Mitglieder AV Regensburg+Straubing+Deggendorf
285,– Euro | Teilnehmer die bereits 2021 ein Seminar der GJI besucht haben
295,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

2,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
155,– Euro | Standardpreis
+ zzgl. der gesetzlich geltenden MWSt.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Sorgfältige Beratung in familien- und erbrechtlichen Mandanten kommt heute ohne die genaue Kenntnis der Normen in den Spezialgesetzen und außerhalb des BGB nicht mehr aus. Unsere Tagung trägt der zunehmenden Komplexität bei der Beratung und Gestaltung an den Schnittstellen im Familienrecht und Erbrecht Rechnung und beleuchtet auch steuerrechtliche Fragestellungen!